SILBERSALZ Science & Media Festival 2020

14.10 - 18.10.2020, Halle (Saale)

SILBERSALZ Science & Media Festival - from 14.10. to 18.10.2020
With a diverse program of films, lectures, and exhibitions, the SILBERSALZ Science & Media Festival is focusing on the many aspects of planet earth. The free audience program is accompanied by the international SILBERSALZ conference at the renowned National Academy of Sciences Leopoldina.
For the first time, the SILBERSALZ Science & Media Awards – in cooperation with Jackson Wild – will also honor creative and stimulating media projects in science communication.


Review – Exhibition "Gaia" in the Ulrichskirche
In line with this year's motto "Homeland Earth", Luke Jerram's fascinating installation "Gaia" was floating in the Ulrichskirche from 18.6. to 21.6.2020. Impressions can be found here: 

Picture gallery

On 19.6.2020, the lecture series "SILBERSALZ spricht..." brought together renowned experts to discuss particularly relevant to the state and future of Planet Earth due to the current corona pandemic. The recordings (in cooperation with MDR Wissen) can still be accessed on our Facebook page:

To the talks

Fri 19 June

-

Unser Planet im Wandel

Immer stärker wird die Erde durch den Menschen verändert. Prof. Dr. Antje Boetius erklärt, wie man das messen kann und was das für unser Leben bedeutet.

Sprecherin:

Prof. Dr. Antje Boetius — Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und SILBERSALZ Head of Science

-

Heimat Erde – Schützen und geschützt werden.

Warum konnte sich das Corona-Virus so schnell verbreiten und was hat das mit der Umwelt zu tun? Fritz Habekuß im Gespräch mit Prof. Dr. Josef Settele.

Prof. Dr. Josef Settele, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Mitglied des Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), IPBES-Autor

Fritz Habekuß, Zeit-Redakteur, Autor von “Über Leben. Zukunftsfrage Artensterben: Wie wir die Ökokrise überwinden” (gemeinsam mit Dirk Steffens)

-

Gesundheit im Wandel –Der Umgang mit der aktuellen Pandemie

Neben Corona-Viren gibt es viele andere tödliche Erreger, zum Beispiel Krankenhauskeime oder Malaria. Warum reagieren viele Länder ausgerechnet bei Corona so entschieden?

Sprecher: 

Prof. Dr. Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts

Prof. Dr. Dr. Alfons Labisch, Medizinhistoriker, Rector emeritus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Ehrenprofessor der Beijing Foreign Studies University

Kai Kupferschmidt, Wissenschaftsjournalist, Riff-Reporter, Korrespondent für das Fachmagazin "Science"  

-

Nachhaltige Strategien für die Welt von morgen

Nature is healing? Corona ist gut fürs Klima – Fabriken stehen still, die Leute bleiben zu Hause. Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Welche Folgen hat die Pandemie tatsächlich für Umwelt und Klima?

Sprecher*innen:

Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung (WBGU)

Prof. Dr. Gerald H. Haug, Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften

Prof. Dr. Antje Boetius — Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und SILBERSALZ Head of Science

Moderation:

Fritz Habekuß, Zeit-Redakteur, Autor von “Über Leben. Zukunftsfrage Artensterben: Wie wir die Ökokrise überwinden” (gemeinsam mit Dirk Steffens)