-

Shadow Game

Film + Talk
-

Über Geflüchtete ist viel geschrieben worden. In „Shadow Game“ aber erzählen Jugendliche selbst, wie sie ihre Flucht erleben. Drei Jahre lang haben die Autorinnen Eefje Blankevoort und Els van Driel über Whatsapp und vor Ort Kontakt zu den Jungen gehalten. „Ein Spiel“ – wie die Jungen es bitter-ironisch nennen – mit offenem Ausgang.

In Kooperation mit Human Rights Film Festival Berlin

Das Filmgespräch findet in englischer Sprache statt. 

Filmgespräch: Während ein beunruhigendes Ausmaß an Gewalt an den EU-Außengrenzen zunehmend zur “Normalität” wird, diskutieren wir über die vermeintliche Legitimität von Pushbacks und die Bedingungen unbegleiteter minderjähriger Migrant*innen an den Rändern eines grausamen Spiels.

Hanaa Hakiki, European Center for Constitutional and Human Rights (​ECCHR) | Gerald Knaus, Gründungsvorsitzender Europäische Stabilitätsinitiative (ESI) | Moderation: Margje de Koning, Künstlerische Leitung, Movies that Matter

Hanaa Hakiki

Leitende Rechtsberaterin, Programmbereich Flucht und Migration

Gerald Knaus

Gründungsvorsitzender

Margje de Koning

Künstlerische Festivalleiterin