About

About

Welche Fragen beschäftigen die Wissenschaft? Welche Antworten könnten helfen, friedlicher zusammenzuleben und weniger Ressourcen zu verschwenden? Wie wird die Erde in Zukunft aussehen? SILBERSALZ macht mit packenden Filmen, spannenden Diskussionen und begehbaren Installationen Wissenschafts- und Medienthemen mit allen Sinnen erlebbar – als internationales Publikumsfestival für alle sowie als Konferenz für diejenigen, die in Forschung, Film- oder Medienbranche tätig sind.

Mit dieser einzigartigen Kombination aus Festival- und Konferenzprogramm werden aktuelle Fragen leicht verständlich. Forschenden, Film- und Medienschaffenden bietet SILBERSALZ eine Plattform für wechselseitige Inspiration.

Seid ihr forschungsbegeistert oder -skeptisch? Seid ihr jünger oder älter? Habt ihr wenig Vorwissen oder forscht seit Jahren? Seid ihr neugierig? Seid dabei! SILBERSALZ findet jedes Jahr in Halle (Saale) statt. Der Eintritt ist frei.

SILBERSALZ Festival Programm

Mit Filmen, Installationen und Live-Performances könnt ihr bei SILBERSALZ Wissenschaft verstehen, hören, sehen und sogar ertasten. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

SILBERSALZ made by Youth

Filme, DIY-Workshops, MINT-, MEDIA-, und MAKER-Veranstaltungen: Beim Jugendprogramm von SILBERSALZ habt ihr zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren.

Ihr habt noch nie von den Themen im Programm gehört? Kein Problem. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist kostenlos.

SILBERSALZ Konferenz

Neben dem Festival für ein breites Publikum bietet SILBERSALZ ein zweitägiges Konferenz-Programm. Als geschlossene Branchenveranstaltung mit Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops richtet es sich an alle, die in der Wissenschaft, Film- oder Medienbranche arbeiten. Veranstaltungsort ist die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle (Saale).

Fachübergreifende Inspiration, neue Kontakte, Raum für Austausch: Am 1. Juni startet die Registrierung.

Woher kommt der Name SILBERSALZ?

Vor 300 Jahren veröffentlichte Johann Heinrich Schulze in Halle (Saale) seine Entdeckung: die Lichtempfindlichkeit der Silbersalze. Nur so wurde die Fotografie und auch der Film möglich gemacht – Wissenschaft und Medien! Die Grundlage unseres Festivals.

Ihr Entdecker, Johann Heinrich Schulze, wuchs als Halbwaise auf und erhielt Unterkunft und eine Ausbildung im Hallenser Waisenhaus. Der Gründer August Hermann Francke wollte die Bildungssituation der Menschen verbessern. Die Gebäude der alten Schulstadt bestehen weiterhin und auch die nach ihm benannte Franckesche Stiftung engagiert sich noch heute für zugängliche Bildung.