Archiv
-

Rechte für die Natur? Das Geflecht aus Mensch und Umwelt.

SILBERSALZ spricht
Archiv
-

Was ist eigentlich ein Fluss? Ein Highway? Ein Lebensraum? Ein System von Abflussprozessen? Eine Linie auf der Landkarte als Symbol gezähmter Natur? Die Auswirkungen und der Preis, den die Natur, und schließlich auch wir Menschen, infolge übermäßiger Ausbeutung und rücksichtsloser wirtschaftlicher Interessen zahlen, wird immer deutlicher. Was wäre, wenn wir den Fluss einladen, im Gerichtssaal Platz zu nehmen - als juristische Person? Immer mehr Gerichtsurteile und Gesetze weltweit sprechen der Natur Rechte zu, um sie zu schützen und zu erhalten. Präzedenzfälle entstehen. Eine Fallstudie aus dem Süden, die den Mississippi runter geht.

Fritz Habekuß, Zeit Redakteur, Autor I Dirk Steffens Terra X, Moderator, Wissenschaftsjournalist, Naturfilmer

 

AUFRUF AN HALLENSER*INNEN UND SAALE-ANWOHNER*INNEN: Weshalb man Flüssen Rechte verleihen sollte, diesen Gedanken werden Dirk Steffens und Fritz Habekuß in ihrem Gespärch exemplarisch am Mississippi durchspielen. Vorab möchten sie jedoch von Hallenser*Innen und Saale-Anwohner*innen erfahren, was wiederum die Saale für sie bedeutet und welche Erinnerungen sie bei ihnen weckt. Welche Entdeckungen, besonderen Momente, Erzählungen oder Gewohnheiten verbinden Sie mit Ihrem Fluss?

Bitte schicken Sie Ihre Fotos, Bilder, Erzählungen, Stichworte, Zitate oder Audio- und Videoaufnahmen bis 11. Oktober 2020 an a.fischer@silbersalz-festival.com. Eine Auswahl der eingereichten Materialien werden Dirk Steffens und Fritz Habekuß am 17. Oktober 2020 innerhalb ihrer Diskussion bei SILBERSALZ präsentieren.

Gäste

Fritz Habekuß

Redakteur, Autor I Die Zeit

Dirk Steffens

Wissenschaftsjournalist, Moderator, Naturfilmer