Prof. Dr. Steffen Mau

Professor für Makrosoziologie Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Steffen Mau | Speaker at SILBERSALZ 2022 (credit: Marten Körner)
Prof. Dr. Steffen Mau | Speaker at SILBERSALZ 2022 (credit: Marten Körner)

Steffen Mau ist seit 2015 Professor für Makrosoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zuvor war er elf Jahre lang Professor für Politische Soziologie in Bremen.

Er hat an der Freien Universität Berlin studiert und am European University Institute in Florenz promoviert. Er war Gründungsdekan und Sprecher der durch die Exzellenzinitiative geförderten Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS), einer gemeinsamen Graduiertenschule der Universität Bremen und der Jacobs University. Er ist Mitglied zahlreicher Gremien, u.a. des Sachverständigenrates für Migration und Integration (SVR), der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und der Academia Europaea.

Seine Forschungsschwerpunkte umfassen soziale Ungleichheit, sozialstrukturellen Wandel, Europäisierung, Migration und Grenzen. Er ist unter anderem Autor der Bücher „Sortiermaschinen. Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert” (C.H. Beck 2021), „Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft” (Suhrkamp 2019), „Das metrische Wir. Über die Quantifizierung des Sozialen“ (Suhrkamp 2017).

Programm

-

Grenzen haben sich zu halbdurchlässigen Filtern entwickelt, schreibt der Soziologe Steffen Mau in seinem Buch „Sortiermaschine“ [...]