Semra Kizilkaya

Sprachwissenschaftlerin / Institut für Deutsche Sprache und Literatur, Universität zu Köln

Semra Kizilkaya ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Sprachwissenschaften am Institut für Deutsche Sprache und Literatur an der Universität zu Köln. Sie hat in Berlin und London Deutsche und Englische Philologie, sowie Allgemeine Sprachwissenschaft im Master studiert. In ihrer Doktorarbeit an der Universität zu Köln hat sie sich mit der Grammatik von Veränderungen beschäftigt. Sie ist zivilgesellschaftliche Akteurin in den Bereichen politische Bildung, Intersektionaler Feminismus, Interreligiöser Dialog. Ihre Freizeit verbringt sie gern mit dem Lesen und Schreiben literarischer Texte.

Programm

-

Komm, setz Dich #2 - Neben-, Für-, Durcheinander - Wissenschaft trifft Religion und umgekehrt

Peter Kube, Pfarrer, Domgemeinschaft und geladene Wissenschaftler*innen

Wie verhalten sich Religion und Theologie zu anderen Wissenschaftsdisziplinen und wie gelingt ein gewinnbringender Austausch? [...]