Clarissa Corrêa da Silva

Moderatorin, Redakteurin und Autorin

Clarissa Correâ da Silva wurde 1990 als Tochter einer brasilianischen Mutter und eines israelischen Vaters in Berlin geboren und wuchs in Deutschland und Brasilien auf.
Sie verfügt über einen Bachelor in Kommunikationswissenschaften und einen Master in Medienmanagement.
Seit 2018 moderiert sie die Sendung „Wissen macht Ah!“  (WDR). Im selben Jahr trat sie auch in die Familie von „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) ein.
Sie reist für ihr Leben gern – nicht nur um die Welt, sondern auch in die Vergangenheit. Deshalb ist sie seit 2019 Zeitreisende in ihrem eigenen Geschichtsformat „Triff...“ bei KiKA. Seit 2022 moderiert sie die ARD Doku „Märchenreise“, die Reportage-Serie „3 Blocks“ des MDR und die Show „Die beste Klasse Deutschlands“ im KiKa. 2022 moderierte sie die fünfteilige Reportagereihe „Mein schönster Sommer“.
2023 erschien ihr Buch „Mein wunderbares Ich – Was mich ausmacht und welche Rolle die Gene dabei spielen“ bei Penguin Random House. Es ist das erste Buch über Epigenetik für Kinder.
Sie erhielt zahlreiche Preise und Nominierungen. 2023 war sie für den Stuttgarter Moderationspreis nominiert, 2020 und 2023 wurde sie mit dem „Goldenen Spatz“ ausgezeichnet und 2019 gewann sie den Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ in der Kategorie „Beste TV-Moderation“.
Clarissa spricht fließend Deutsch, Portugiesisch und Englisch.

 

Programm

-

Wo wartet die nächste große Entdeckung?