Greg Boustead

Program Director / Science Sandbox, Simons Foundation / Science Sandbox, Simons Foundation

Mit einem Hintergrund in Neurowissenschaft, Film und Journalismus, bringt Greg Boustead anspruchsvolle wissenschaftliche Inhalte auf vielen Plattformen an ein breites Publikum. Im Jahr 2015 unterstützte er den Start von Science Sandbox, einer Initiative der Simons Foundation, die sich dafür einsetzt das Interesse an Naturwissenschaften zu stärken, insbesondere bei denjenigen, die sich selbst nicht als Wissenschaftsbegeisterte betrachten. Als Programmdirektor ist Boustead zuständig für die Strategie und die Finanzierungsentscheidungen der Initiative. Er leitet auch die Dokumentarfilmarbeit der Gruppe. Bevor er der Stiftung beitrat, war er Redakteur beim World Science Festival, wo er Live-Science-Veranstaltungen umsetzte und die Redaktion der Website der Organisation betreute. Zuvor war Boustead leitender Redakteur des Wissenschafts- und Kulturmagazins SEED und hat als freier Mitarbeiter bei VICE, Motherboard und Scientific American gearbeitet.

Programm

-

The Most Unknown

USA, 2018, 88 mins, dir. Ian Cheney

The Most Unknown ist eine spektakuläre Reise in die entlegensten Winkel der Erde, der Versuch, Antworten auf Fragen zu finden, die so manch einem den Schlaf rauben – und gleichzeitig ein wissenschaftliches, soziales und intellektuelles Experiment, das die gängige Meinung darüber, was ein Wissenschaftler ist, gründlich auf den Kopf stellt.

Holt euch euer kostenloses Ticket hier.